TG Rheinau feiert den Start in die Sommersaison.

Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein konnten wir am 30.04.2016 unsere offizielle Platzeröffnung feiern. Knapp hundert Mitglieder waren anwesend, alsTGR Saisoneroffnung 021 300 unser 2. Vorsitzender, Michael Fischer, und unser Ehrenmitglied Walter Philipp das blau-gelbe Band als Zeichen der Eröffnung unserer 8 Freiplätze durchschnitten. Kurz zuvor hatte unser 1. Vorsitzender, Bernd Kortüm, in einer kurzen Eröffnungsrede einen Ausblick auf die anstehende Sommersaison gegeben. Unter anderem dürfen wir uns in dieser Saison auf spannende Spiele unserer Herren 1 in der Oberliga und unserer Damen 1 in der 1. Bezirksliga freuen. Die LK-Turniere im Rahmen der Mannheim Rheinau Open und Mannheim Rheinau Senior Open runden die anstehende Saison ab. Darauf und auf eine gelungene Platzeröffnung konnten alle Anwesenden dann mit einem Glas Sekt bzw. Saft anstoßen.

Im Anschluss an die offizielle Platzeröffnung ging es dann direkt sportlich zu. Mit lateinamerikanischen RhythmTGR Saisoneroffnung 030 300en im Hintergrund und unter Leitung von Purna Markus hatten unsere Mitglieder viel Spaß beim Zumba auf Platz 1. Zudem fand traditionsgemäß das 1. Fördervereinsturnier statt. In diesem Jahr stand das Fördervereinsturnier ganz unter dem Motto „Hand in Hand“ und dem neuen Patenschaft-Konzept der TG Rheinau. Ziel des Projektes ist es u.a. eine stärkere Integration der Jugend in das Vereinsleben sowie den sportlichen Ehrgeiz der jugendlichen Spielerinnen und Spieler zu fördern. Hierzu wurden am Tag der Platzeröffnung die Patenschaften zwischen den Aktiven der Damen- und Herrenmannschaften sowie unserer Jugend zugelost. Beide Paten hatten dann im Zuge des Fördervereinsturniers das erste Mal die Möglichkeit gemeinsam den Schläger zu schwingen.

Nach dieser tollen Platzeröffnung, freuen wir uns nun auf die ersten Medenspiele auf unserer Anlage. Wir wünschen allen Mannschaften bereits jetzt viel Erfolg und viel Spaß beim Training.

  • TGR_Saisoneroffnung_001_600
  • TGR_Saisoneroffnung_011_600
  • TGR_Saisoneroffnung_032_600
  • TGR_Saisoneroffnung_038_600
  • TGR_Saisoneroffnung_052_600
  • TGR_Saisoneroffnung_059_600
  • TGR_Saisoneroffnung_070_600
  • TGR_Saisoneroffnung_071_600
  • TGR_Saisoneroffnung_088_600
  • TGR_Saisoneroffnung_099_600
  • TGR_Saisoneroffnung_102_600
  • TGR_Saisoneroffnung_123_600

Simple Image Gallery Extended

Spieltermine für die Medenrunde 2016 veröffentlicht.

Der Badische Tennisverband hat die Spieltermine für die Mannschaftsspiele im Sommer 2016 veröffentlicht. Die Spieltermine der TGR Mannschaften können hier abgerufen werden.

Die TG Rheinau geht in dieser Saison mit 13 Aktiven-Mannschaften, darunter zwei Mannschaften aus dem Breitensport-Bereich (Ladies Morining und Gentleman Evening), und sechs Jugend-Mannschaften an der Start. Unsere Damen 1 und Herren 1 haben in der letzten Saison den Aufstieg in die nächsthöhere Liga geschafft und schwingen nun in der 1. Bezirksliga bzw. Oberliga den Schläger. 

Am 01.06.2016 (Mi.) startet die Medenrunde 2016 mit einem Spiel unserer Damen 50 beim TC SW Neckarau. Das erste Heimspiel bestreiten unsere Herren 60 dann am 03.06.2016 (Fr.) gegen den TC Plankstadt.

Wir freuen uns auf eine spannende Medenrunde 2016.

 

Ordentliche Mitgliederversammlung der TG Rheinau lockt zahlreiche Mitglieder.

Am 06.11.2015 fand in der Clubgaststätte „Zur Tennisterrasse“ die ordentliche Mitgliederversammlung der Tennisgesellschaft Rheinau statt. 77 Mitglieder haben sich an diesem Abend versammelt, um unseren Vorstand, die Rechnungsprüfer und in diesem Jahr auch den Ältestenrat zu wählen. Zudem wurde über zukunftsweisende Themen abgestimmt und über die  Ausrichtung unseres Vereins diskutiert.

Mitglieder bei der Mitgliederversammlung der TG Rheinau.

Eingeleitet wurde der Abend durch einen kurzen Saisonrückblick aus den Bereichen Finanzen, Mitgliederentwicklung, Ausbau Dachgeschoss und Instandhaltungen, Aktiven- und Jugendsport sowie Kommunikation. Erhebliche Fortschritte konnten im letzten Jahr dank der Unterstützung durch unsere Mitglieder und den Einsatz unseres 2. Vorsitzenden, Michael Fischer, beim Ausbau des Dachgeschosses im Clubhaus erzielt werden. Einer Vermietung steht nun nichts mehr im Wege.

Doch auch aus sportlicher Sicht, konnte die TG Rheinau in der vergangenen Saison tolle Erfolge verbuchen. Unsere beiden Aktiven-Mannschaften, Herren 1 und Damen 1, konnten sich nach einer sehr starken Saison den Aufstieg in die Oberliga bzw. 1. Bezirksliga sichern. Neben der Medenrunde sorgten aber auch die Rheinau (Senior) Open und Clubmeisterschaften für eine tolle Stimmung auf unserer Anlage. Zuschauer und Besucher durften sich über die ganze Saison hinweg über spannenden Ballwechsel auf unseren acht Plätzen freuen. Einen großen Applaus hatten sich auch unsere Jugendlichen verdient. Diese konnten sowohl während der Medenrunde als auch bei Turnieren tolle Erfolge nachweisen. So konnte sich Karina Kruse erst kürzlich den Titel der Bezirksmeisterin U14 sichern. Doch nicht nur aus sportlicher Sicht präsentiert sich die TGR in dieser Saison von ihrer Schokoladenseite. Auch im Internet zeigen wir uns nun in einem neuen Gewand. „Mit der neuen Homepage versuchen wir den Verein für Mitglieder und interessierte TennisspielerInnen noch attraktiver zu machen.“, erklärte unsere Pressewartin, Ann-Kristin Kaiser.

60 Jahre MitgliedschaftEine besondere Ehre ist es uns in jedem Jahr aufs Neue, unsere besonders treuen Mitglieder für die langjährige Mitgliedschaft zu ehren. In diesem Jahr durften wir Angela Renkert für 25 Jahre Mitgliedschaft, Stephan Bast, Getraud Kerling und Werner Pichler für 40 Jahre Mitgliedschaft und Heinz Bast, Dr. Jörg Bergner, Wolfgang Mack sowie Werner Pöhlandt sogar für 60 Jahre TGR ehren. Wir gratulieren den Geehrten ganz herzlich und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre.

Ein zentrales Element der ordentlichen Mitgliederversammlung war die Wahl des Vorstandes, der Rechnungsprüfer und in diesem Jahr auch des Ältestenrates. Erfreulicherweise trat das Vorstandsteam geschlossen auch in diesem Jahr in gleicher Besetzung zur Vorstandsteam 2015 2016Wahl an. Die Mitglieder bedankten sich für die Leistungen des Vorstandes im letzten Jahr, indem sie alle Vorstandsmitglieder mit eindeutiger Mehrheit wieder wählten. Unser Vorstand für das Geschäftsjahr 2015/2016 setzt sich damit wie im Vorjahr aus Bernd Kortüm (1. Vorsitzender), Michael Fischer (2. Vorsitzender), Agnes Christen (Kassenwartin), Patrick Henn (Sportwart), Chris Winterhagen (Jugendwartin), Ann-Kristin Kaiser (PR & Kommunikation), Harald Beutel (Beisitzer Sport) und Annette Henn (Beisitzerin Sport) zusammen. Als Rechnungsprüfer werden im nächstenRechnungsprufer Geschäftsjahr Reinhilde Kitzmann und Christian Bauer die Überprüfung des Kassenberichtes übernehmen. Reinhard Schmidt, der in den letzten Jahren das Amt des Rechnungsprüfers ausübte, wird in Zukunft gemeinsam mit Brigitte Roos und Dr. Jörg Bergner den Aufgaben des Ältestenrats nachgehen. Wir gratulieren allen Mitgliedern zur Wahl und wünschen diesen viel Erfolg in ihrem Amt. Ein großer Dank geht an Dr. Werner Leger und Sigrid Rosenberger, die gemeinsam mit Dr. Jörg Berger in den letzten Jahren mit viel Engagement das Amt des Ältestenrats ausgeführt haben.

Die Stimme unserer Mitglieder war auch bei den Themen Arbeitseinsatz, Tennishalle, Satzung und Ausbau Dachgeschoss weiter gefragt. Dem Antrag des Vorstandes, den Arbeitseinsatz, wie auf der letzten Mitgliederversammlung beschlossen, unter den gleichen Bedingungen weiterzuführen, stimmten die anwesenden Mitglieder mit Altestenrateindeutiger Mehrheit zu. Um die Attraktivität des Vereins weiter zu steigern und dessen Zukunft langfristig zu sichern, stimmten die Mitglieder zudem dem Vorhaben des Vorstandes bzgl. der Machbarkeitsprüfung für den Kauf/Bau einer Halle, der Überarbeitung der Satzung sowie dem weiteren Um- und Ausbau des Dachgeschosses ganz eindeutig zu. Als nächster Schritt sollen Projekt-Teams, bestehend aus Mitgliedern, gebildet werden und die einzelnen Maßnahmen detailliert ausgearbeitet werden.

Nach rund drei Stunden, bedankte sich unser alter und auch neuer 1. Vorsitzender, Bernd Kortüm, bei allen Anwesenden und beendete die Mitgliederversammlung. Wir freuen uns nun auf ein spannendes Geschäftsjahr 2015/2016.

TG Rheinau feiert Vereinspartnerschaft mit dem TC Dvůr Králové.

Erstmalig in der Vereinsgeschichte der TG Rheinau, dürfen wir uns über eine sportliche Partnerschaft mit einem anderen Tennisverein freuen. Am 16.08.2015 unterschrieb unser 1. Vorsitzende, Bernd Kortüm, und der 1. Vorsitzende des TC Dvůr Krávolé, Michal Vagner, auf der Anlage des tschechischen Tennisvereins stolz dieClub Partnerschaft Bernd und Michal 300 Partnerurkunde.

Michal Vagner ist bereits seit 1993 Mitglied der TG Rheinau und schwingt auch heute noch alljährlich als festes Teammitglied der 1. Herrenmannschaft den Schläger. Erst in diesem Jahr durfte er sich gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen über den Aufstieg der Herren 1 in die Oberliga freuen. Um diese langjährige Partnerschaft und Freundschaft weiter zu stärken, hat sich die TG Rheinau dazu entschlossen, dem Prinzip der Partnerstädte folgend, eine Partnerschaft mit dem Tennisverein von Michal Vagner einzugehen. Die Urkunde hängt aktuell auch in unserem Clubhaus aus.

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre deutsch-tschechischer Vereinspartnerschaft und heißen die Mitglieder des TC Dvůr Krávolé ganz herzlich auf unserer Anlage Willkommen.

Zweites JeKaMi-Turnier rundet die Sommersaison 2015 ab.

Bei herrlichstem Herbstwetter und mit einer zwar kleinen, aber dennoch feinen Teilnehmerzahl wurde das letzte JeKaMi (Jeder Kann Mitmachen) Turnier in diesem Jahr gespielt. Auf dem roten Sand der TG Rheinau schwangen dieses Mal vornehmlich unsere Damen den Schläger. Aufgrund der geringen Herrenbeteiligung, standen sich im Kampf um die Podiumsplätze nur weibliche Turnierteilnehmer gegenüber. Nach zahlreichen spannenden Ballwechseln standen die glücklichen Sieger fest:

Platz 1: Andrea HäffnerJeKaMi Turnier TG Rheinau 300 min
Platz 2: Reinhilde Kitzmann
Platz 3: Gabi Leibig
Platz 4: Camilla Ohliger

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Diethelm Christen, der auch dieses Mal die Organisation des JeKaMi-Turniers übernommen hatte. Nach sechs wunderbaren Monaten Freiluftsaison, geht es nun für die meisten unserer Aktiven in der Halle weiter.